Seminaranmeldung

zum Ausdrucken

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Stärken erkennen, Schwächen akzeptieren oder: Schwächen entmachten, Stärken bemächtigen

22 Oktober - 24 Oktober

REFERENTIN: KATI MÜHLER

Nennen Sie mir bitte drei ihrer Stärken und drei ihrer Schwächen …!“

Wer kennt das? Eine Situation, möglicherweise in einem Vorstellungsgespräch…. Auweia…. was jetzt sagen??

Wenn wir uns beschreiben sollen mit Stärken und Schwächen, dann fallen uns sofort all unsere Schwächen ein, die Stärken zu benennen fällt uns oft wesentlich schwerer. Warum? Warum sehen die anderen häufig viel mehr von unseren Stärken als wir selbst? Warum machen wir uns eher klein als groß?

Häufig unterliegen wir alten Leitsätzen, Denk- und Verhaltensmustern, deren Herkunft weit zurück in unsere Biografie reichen. Sie nahmen mitunter großen Einfluss auf die Entstehung des Gefühls für unseren eigenen Wert (Selbstwert) und tun es z.T. noch bis heute. Das führt dazu, dass wir uns eher „unter Wert verkaufen“, als dass wir unseren Wert erkennen und benennen, geschweige denn „Hochstapeln“.

Wer den Mut hat, sich seinen Stärken zu stellen, diese zu erkennen und zu benennen und stolz darauf zu sein und auch seine Schwächen zu sehen und diesen keine Macht mehr zu geben, der/die ist in diesem Seminar ge- nau richtig. Wir wollen mit Leichtigkeit, Spaß, Geschichten, Kreativität und leichter Bewegung und mit viel Mut uns diesem Thema widmen. Vielleicht erkennen wir alte, verinnerlichte Muster, die unsere Stärken bisher ver- steckt haben, denn:

„Weil so viel mehr in Dir steckt, als Dir bewusst ist,
folge Deiner Kraft und schau, wohin sie Dich führt“
Kobi Yamada


Beginn: Freitag  18:00 Uhr nach dem gemeinsamen Abendessen

Ende: Sonntag nach dem gemeinsamen Mittagessen


Details

Beginn:
22 Oktober
Ende:
24 Oktober
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kreuzbund Diözesanverband München und Freising e.V.

Veranstaltungsort

Franziskushaus Altötting
Neuöttingerstraße 54
84503, Altötting
Google Karte anzeigen